Das sportliche Leitbild unserer Schule

Die Position im Skirennsport in Tirol

Das sportliche Ziel der Ski-Mittelschule ist es, junge talentierte SkiläuferInnen und LangläuferInnen im Alter zwischen 10 und 14 Jahren auf die Anforderungen eines späteren Hochleistungstrainings vorzubereiten, aber den jungen Menschen zugleich Spaß und Freude am Sport zu vermitteln und die Kinder möglichst vielseitig auszubilden, sodass sie über ein großes Bewegungsrepertoire verfügen, welches lebenslanges Sportbetreiben begünstigt. Als Kompetenzzentrum für den Nachwuchsskirennsport in Tirol will die Ski-Mittelschule richtungsweisend für das Training in den Vereinen und Bezirken sein. Die Ski-Mittelschule sieht sich als Partner der Vereine und Bezirke im Tiroler Skiverband, dessen Aufgabe es ist, SkiläuferInnen aus Tirol auf ihrem Weg nach oben für eine kurze Zeit zu begleiten und ihnen optimale Voraussetzungen für ihre Zukunft zu bieten.

 

 

Der Weg zur absoluten Weltspitze im Skilauf ist weit und zäh. Ski-Mittelschulen stellen auf diesem Weg einen entscheidenden Faktor dar. Die Karriere eines Skiläufers vom Nachwuchs- zum Weltcupläufer umfasst viele Stationen.

Am Anfang stehen als wichtigste sportliche Ausbildungsmöglichkeit die Eltern des Kindes und bald auch der Skiklub, durch welche den Kindern neben technischer Fortbildung vor allem Freude am Skilauf und ein breites Bewegungsangebot vermittelt werden sollte. Ab dem Alter von 10 – 14 Jahren kann bei entsprechender Leistung auch der Aufstieg in einen Leistungskader (Bezirkskader/Landeskader) erfolgen. Um in diesem Alter die schulische Ausbildung und den Sport optimal kombinieren zu können, bieten sich die Ski-Mittelschulen mit ihrer fachlichen, sachlichen und methodischen Kompetenz als Institution an.

 

Hier ist dafür gesorgt, dass nicht der kurzfristige Erfolg als oberstes Ziel gesehen wird, sondern dass auf die langfristige Entwicklung von SkirennläuferInnen Bedacht genommen wird. Nach Absolvierung der Ski-Mittelschule Neustift können die Nachwuchstalente bei entsprechender Leistung und Begabung ihre umfassende professionelle Ausbildung im Skigymnasium Stams oder einer anderen skirennsportlich orientierten mittleren oder höheren Schule (Schladming, Badgastein, Saalfelden) fortsetzen.