Seit 1969, dem Gründungsjahr, hat die damalige Skihauptschule, jetzt Ski-Mittelschule, Neustift zahlreichen Spitzensportlerinnen und Spitzensportlern den Grundstein zu ihren späteren Erfolgen gelegt. Weit mehr als 100 Abgänger unserer Schule haben bisher den Sprung in einen Kader des ÖSV geschafft. Die bekanntesten davon sind Harti Weirather, Stephan Eberharter, Lisi Kirchler, Jimmy Steiner, Bernhard Gstrein, Brigitte Auer, Anja Haas, Peter Rzehak, Manfred Pranger, Christine Sponring, Tanja Schneider, Georg Totschnig, Alexandra Daum, Christoph Nösig, Stefanie Köhle, Stefanie Moser, Manuel Feller uns Stephanie Brunner, Thomas Dreßen...

 

Derzeit befinden sich sehr viele ehemalige Ski-Mittelschülerinnen und Ski-Mittelschüler in den Nachwuchskadern des TSV und ÖSV und versuchen die Hürden in Richtung Weltspitze zu meistern. 

 

Die Ski-Mittelschule Neustift ist die einzige Ski-Schwerpunktschule Tirols für diesen Altersbereich und versucht die besten Nachwuchstalente Tirols im alpinen Skilauf auf die nächste Leistungsstufe und im Optimalfall auf die Weltspitze vorzubereiten. 

 

Neben der sportlichen und schulischen Ausbildung wird großer Wert auf die soziale Komponente und Entwicklung gelegt. Dies ist umso wichtiger, als dass der größte Teil der Ski-Mittelschüler im vereinseigenen Schülerheim untergebracht ist.