Tiroler Super-G-Meisterschaft und Landescup Super-G am Glungezer

Unsere Mädls räumten mit zwei Fünffachsiegen voll ab!
Am Sonntag, 23. 02. 2020, standen mit der Tiroler Super-G-Meisterschaft und einem weiteren Landescup Super-G (U14) die nächsten zwei Rennen unserer SchülerInnen im Rahmen der Landescupserie am Programm. Vor allem die U14-Mädls ließen das Ski-Mittelschulteam jubeln! Bei der Tiroler Meisterschaft schafften es nämlich nicht weniger als sechs Mädchen  unter die ersten 7, beim Landescuprennen sieben  unter die ersten Acht. Eine sensationelle Mannschaftsleistung!
Auch die Burschen konnten sehr gute Leistungen zeigen und schafften ebenfalls gute Resultate! Elias Norz wurde beim ersten Rennen mit knappem Rückstand Vierter, Laurin Fürhapter im zweiten Rennen starker Fünfter. Laurin holte sich bei beiden Rennen den begehrten Speedy für den Schnellsten Jahrgangsjüngeren.
Ergebnisse:
Tiroler Meisterschaft:
U14 weiblich:
1. Maja Waroschitz
2. Lara Schwab
3. Sarah Huber
4. Lena Ostermann
5. Larissa Reiter
7. Laura Pranger
U14 männlich:
4. Elias Norz
7. Justin Wieser
8. Maximilian Greisinger
12. Laurin Fürhapter (SPEEDY)
Landescup:
U14 weiblich:
1. Sarah Huber
2. Maja Waroschitz
3. Laura Pranger
4. Lena Ostermann
5. Larissa Reiter
7. Simona Pöll
8. Lea Polak
U14 männlich:
5. Laurin Fürhapter (SPEEDY)
6. Justin Wieser
7. Maximilian Greisinger
10. Zerf Georges
Herzlich gratulieren wir außerdem unseren ehemaligen Schülern, die am Vortag bei den U16-Rennen mit ausgezeichneten Ergebnissen glänzten, allen voran den Siegern Simon Wachter (Tiroler Meister), Fabian Geisler (LC) und Valentina Rings-Wanner (Tiroler Meisterin und LC-Siegerin).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0