Schneekurs für Schüler der 3. und 4. Klasse am Hintertuxer Gletscher

Voll motiviert reisten am Montagmorgen 18 Schülerinnen und Schüler der 3b und 4b mit ihren Trainern Franzi, Harry und Nico ins Zillertal an, um beim Sommer-Schneekurs der Ski-MS in die neue Skisaison zu starten. Am Gletscher erwarteten die jungen Athleten recht gute Bedingungen, die ein Skitechniktraining gut zuließen. Zu schaffen machte allen aber der heftige Regen, der früher als prophezeit einsetzte und die Bekleidung völlig durchnässte. Am Nachmittag wurde ein umfangreiches Konditionstraining mit einer Lauf-, Schnelligkeits- und Koordinationseinheit durchgeführt. Nachdem auch am Dienstag wieder ab den frühen Morgenstunden Regen einsetzte und die Piste völlig aufweichte und der Wetterbericht für Mittwoch keine Besserung vorhersagte, entschied sich das Trainerteam dazu, den Kurs abzubrechen, um nicht Krankheiten oder Verletzungenen aufgrund des Wetters bzw. der Pistenbedingungen zu riskieren. Nichtsdestotrotz wurde aber auch am Dienstag noch fleißig an der Grundtechnik gefeilt und jede Fahrt voll ausgenützt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0