Skitraining im hohen Norden Deutschlands

Hallentraining der besonderen Art. Die 3. und 4. Klasse entschied sich den SL-Aufbau in der Skihalle in Wittenburg/Hamburg zu machen. Am Sonntag um 6 Uhr starteten 4 Busse nach Norddeutschland. Bereits am Abend gab es den ersten Schneekontakt (freies Skifahren). Am Montag hatte jede Klasse 2 Einheiten mit je 2 Stunden. Bei winterlichen Temperaturen von minus 2 Grad wurde an der Slalomtechnik gefeilt. Bei weiteren zwei Einheiten am Dienstag ging es schon mehr zur Sache und die ersten Stangen gaben ihren Geist auf und zerbrachen. Auch die Zeitnehmung kam zum Einsatz und die Kinder konnten ihre Leistungen vergleichen (Startzeiten). Am Mittwoch wurde bei perfekten Bedingungen noch einmal so richtig gebolzt, bevor es wieder zurück ins Stubaital ging. Es waren vier gelungene Trainingstage in der Halle und die Kinder hatten großen Spaß und Eifer. Vielen Dank an alle Eltern und an die Verantwortlichen unserer Institution, die es uns ermöglicht haben, diesen besonderen Kurs abzuhalten.

Das Trainerteam Mario, Michi, Dani und Nico